Auf der Suche nach Dividendenaktien ist man in Deutschland leider nicht gut beraten. Die Dividenden Aristokraten aus den USA zahlen meist häufiger, beispielsweise quartalsweise, und zahlen auch in unguten Jahren eine Dividende aus, sodass man sich solche Aktien durchaus als Rentenzusatz vorstellen kann.

Alle Dividenden Aristokraten aus den USA findet Ihr hier.

Nun habe ich Euch die drei verlässlichsten Dividendenaktien aus dem DAX herausgesucht. Ein wichtiges Kriterium hierbei ist für mich, dass die Unternehmen auch in Krisenzeiten eine „gesunde“ Dividende ausschütten, ohne dabei ein Risiko der Pleite zu sich zu nehmen.

Dabei stieß ich auf die drei folgenden Werte:

Siemens AG

Wie oben beschrieben musste Siemens seine Dividende in der letzen Finanzkrise in den Jahren 2008/2009 nicht kürzen. Seitdem hat sich die Dividende sogar mehr als verdoppelt. Die Ausschüttungsquote liegt dabei bei ungefähr 55%. Das spricht für ein grundsolides Geschäftsmodell, denn Siemens ist ein globaler Mischkonzern. Einen detaillierteren Überblick über das Geschäft von Siemens werde ich in einem gesonderten Beitrag veröffentlichen.

Das KGV von Siemens liegt bei ungefähr 15 und damit ist das Unternehmen vergleichsweise günstig.

BASF

Auch die BASF hat in der letzten Finanzkrise eine gesunde Dividende zahlen können. Es gab im Jahr 2009 zwar einen kleinen Rückgang von 13% der ausgezahlten Dividende, dies ist in meinen Augen aber vollkommen in Ordnung, denn im Folgejahr war es der BASF wieder möglich eine viel höher Dividende als noch in 2008 zu zahlen. Die Ausschüttungsquote liegt bei ungefähr 68%. Die Dividendenrendite liegt bei 3,41%.

Das KGV von BASF beträgt ungefähr 20 und ist damit auch deutlich teurer im Vergleich zum historischen KGV des Unternehmens. Hier wäre ggf. eine Korrektur abzuwarten.

Auch zur BASF werde ich noch eine detailliertere Analyse veröffentlichen.

SAP AG

Die SAP AG hat seine Dividende in der letzten Finanzkrise auch nicht gekürzt. Auch im Jahr 2000, während der Internetblase, konnte sie sogar eine erhöhte Dividende ausschütten. Lediglich im Jahr 2012 gab es einen kleinen Rücksetzer. Nichtsdestotrotz ist die SAP AG ein gesunder Dividendenzahler. Vorallem hat mir hier den Vorteil des riesigen Burggrabens. Doch eine detailliertere Analyse zu SAP werde ich auch noch gesondert veröffentlichen.

Das KGV von der SAP AG beträgt ungefähr 27 dies liegt deutlich über dem durchschnittlichen KGV der letzten Jahre. Der Grund hierfür ist wahrscheinlich S/4 HANA, SAP neues Produkt welches noch viel Geld für das Unternehmen aus Walldorf erwirtschaften wird. Zudem haben IT-Unternehmen wie die SAP eine hohe Wachstumsrate, welche mit eingepreist ist. Ich denke, dass man mit der SAP einen soliden Rententitel im Depot hat (vorallem für junge Investoren).

Welche Analyse wünscht Ihr Euch zuerst? Und was denkt Ihr von diesen Unternehmen?

Die besten Dividenden Aktien KOSTENLOS in deinem Email Postfach!

Die besten Dividenden Aktien KOSTENLOS in deinem Email Postfach!

Jetzt anmelden und wöchentlich die besten Investmentideen und Aktientipps erhalten. Schließe dich unseren über 15.000 monatlichen Lesern an!

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Bitte bestätige deine Email Adresse!