Morgen Aktionmillionär, heute Onlineshop-Inhaber: So starten Sie mit einem eigenen Internetshop online richtig durch!

Wenn man sich mit Aktienkauf und -verkauf auskennt, dann hat man eindeutig einen guten Durchblick, wenn es um geschäftliche Dinge geht. Warum dieses Talent nicht nutzen und sich selbständig machen? Es muss ja nicht gleich das ganz große Risiko mit einem eigenen Ladenlokal sein!

 

Mit einer erstklassigen Geschäftsidee online in die Selbständigkeit

Wer mit Aktien handelt, träumt natürlich davon, sich mittel- bis langfristig ein kleines Vermögen aufzubauen, dass zumindest den Altersruhestand sichert. Doch gerade in Zeiten niedriger Zinsen scheint dieses Ziel noch besonders weit entfernt zu sein. Die meisten kleinen Aktionäre gehen daher einem ganz normalen Erwerbstätigkeit nach, denn der alltägliche Lebensunterhalt muss schließlich verdient werden. Natürlich kann man sich auch mit einer guten Geschäftsidee selbständig machen und so schon jetzt sein eigener Herr werden. Wer das Risiko bei einer Selbständigkeit aber zunächst einmal gering halten möchte, der kann sich ja erst einmal als Inhaber eines Online-Geschäfts ausprobieren!

Der Weg in die Online-Selbständigkeit: Nichts leichter als das!

Einfach den langweiligen Job hinwerfen, sich nicht mehr mit Vorgesetzten herumärgern müssen, sondern mit einem eigenen Laden in die Selbständigkeit stürzen! Viele Menschen würden nichts lieber auf der Welt tun, trauen sich an dieses besondere Wagnis aber nicht so recht heran. Das ist auch durchaus verständlich, denn so ein eigenes ortsansässiges Geschäft ist mit vielen Risiken und Kosten verbunden. Wer möchte dafür schon gerne sein sicheres Angestelltenverhältnis aufgeben, nervige Kollegen oder cholerischer Chef hin oder her? Doch dank dem Internet bietet sich ja eine weitere tolle Möglichkeit, sich zum Beispiel nebenberuflich mit einem eigenen Geschäftskonzept auf dem Markt auszuprobieren: Die Eröffnung eines eigenen Online-Shops. Um mit einer gewerblichen Webpräsenz ordentlich durchzustarten, muss ein ambitionierter Jungunternehmer erst einmal gar nicht so viel in Vorleistung treten. Zwingend notwendig sind selbstverständlich ein Gewerbeschein, die Anmeldung beim Finanzamt, eine gewerbliche Internetpräsenz sowie Artikel, um das Online-Geschäft damit bestücken zu können. Sind diese Punkte dann ordnungsgemäß alle geklärt, kann es eigentlich auch schon direkt losgehen!

 

Überzeugen Sie Ihre Kunden mit einem griffigen Namen!

Wer sich im Internet mit einer gewerblichen Webpräsenz attraktiv platzieren möchte, braucht natürlich auch einen aussagekräftigen Namen für das neu erschaffene Internetgeschäft. Die eigene Internetadresse sollte für die Kunden einfach zu merken sein und selbstredend einen Bezug zum Artikelangebot auf den eigenen Seiten haben. Hat der angehende Onlineshop-Besitzer einen eingängigen Namen gefunden, muss er im nächsten Schritt die gewünschte Domain prüfen. Denn es kann sehr gut sein, dass ein konkurrierendes Unternehmen schon den gleichen Einfall hatte und die Domain daher bereits registriert worden ist.

 

Wunschdomain belegt? Sinnvolle Alternativen prüfen!

Wenn die Wunschdomain schon belegt ist, ärgern Sie sich nicht. Lassen Sie sich von einem Domainnamen-Generator weitere potentielle Domainnamen vorschlagen. Das Online-Tool geht rein logisch vor und wird Ihnen anhand einiger von Ihnen eingegebener Begriffe weitere aussagekräftige freie Domains anzeigen. Prüfen Sie die Vorschläge sorgfältig und registrieren Sie Ihre Wunsch-Internetadresse bei Gefallen umgehend, bevor erneut ein anderer Webanbieter schneller ist als Sie.

Schließe dich unseren über 15.000 monatlichen Lesern an!

Schließe dich unseren über 15.000 monatlichen Lesern an!

-> Jetzt anmelden und wöchentlich die besten Investmentideen und Aktientipps erhalten. 

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Bitte bestätige deine Email Adresse!

Schließe dich unseren über 15.000 monatlichen Lesern an!

Schließe dich unseren über 15.000 monatlichen Lesern an!

-> Jetzt anmelden und wöchentlich die besten Investmentideen und Aktientipps erhalten. 

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Bitte bestätige deine Email Adresse! Sieh ggf. auch im Spam-Ordner nach.