Heute gibt es 5 DAX Aktien mit der höchsten Dividendenrendite inklusive einer Einschätzung der aktuellen Situation meinerseits.

Vorher jedoch noch ein paar Gedanken zu Aktien mit hoher Dividendenrendite. Aus welchen Gründen haben Aktien eine sehr hohe Dividendenrendite? Meiner Meinung nach kann das verschiedene Gründe haben:

  1. Der Kurs der Aktie ist sehr stark eingebrochen. Die Dividendenrendite bezieht sich in der Regel auf die Auszahlung im Vorjahr, daher erscheint die Rendite sehr hoch. Diese kann aber im Folgejahr auch deutlich geringer ausfallen.
  2. Die Aktie ist fundamental unterbewertet. Aufgrund eines „negative Hypes“ ist ein Unternehmen oder eine gesamte Industrie unterbewertet.
  3. Es scheint, als würden sich aktuell beziehungsweise für die Zukunft größere Risiken auftun. Wirklich sicher ist man sich mit dieser Meinung aber auch nicht. Es könnte genauso eine Unterbewertung sein. Aktuell merkt man das beim Beispiel der Ölunternehmen. Höchstwahrscheinlich werden die Ölpreise in den nächsten Jahren wieder anziehen. Gewissheit gibt es jedoch nicht.

Am meisten gefallen mir natürlich Aktien der zweiten Kategorie, bei denen also eine offensichtliche Unterbewertung zu bemerken ist. Unternehmen welche aktuell ein Problem lösen müssen, welches sie höchstwahrscheinlich lösen können.

Die Platzierung der Aktien hat nichts mit meiner Meinung zu tun, sondern geht rein nach der Dividendenrendite.

 

Platz 5: Allianz

Kurs: 186,65

KGV: ca. 13,14

KGV 10 Jahre Durchschnitt: ca. 10,46

Dividendenrendite: 4,13%

Dividendenrendite 10 Jahre Durchschnitt: 4,73%

Zurzeit ist die Allianz, gemessen an den oben genannten Kennzahlen, überbewertet.  Die Dividendenrendite ist zwar hoch, historisch gesehen war sie jedoch auch schon höher. Zudem ist der Kurs der Allianz Aktie in den letzten 12 Monaten enorm gestiegen. Ich denke, dass man langfristig in die Allianz Aktie investieren kann, sie jedoch momentan aber nicht fair bewertet ist.

 

Platz 4: MunichRe

Kurs: 178,25

KGV: ca. 11,88

KGV 10 Jahre Durchschnitt: ca. 11,65

Dividendenrendite: 4,82%

Dividendenrendite 10 Jahre Durchschnitt: 5,08%

Ähnlich wie die Allianz, ist die MunichRe meiner Meinung nach aktuell kein Investment wert. Auch wenn das Unternehmen nicht deutlich überteuert ist, gibt es schlichtweg andere Investmentgelegenheiten, welche ein höheres Renditepotenzial bieten. Aufgrund der Niedrigzinsphase ist es für Versicherungsunternehmen zunehmend schwerer geworden, attraktive Investmentgelegenheiten zu finden.

 

Platz 3: Daimler

Kurs: 66,83

KGV: ca. 11,52

KGV 10 Jahre Durchschnitt: ca. 10,39

Dividendenrendite: 4,86%

Dividendenrendite 10 Jahre Durchschnitt: 4,27%

Das S-Coupé ist wahrhaftig ein Traumwagen. Das Unternehmen Daimler scheint mir aktuell hingegen nicht unbedingt traumhaft bewertet, jedoch auch nicht überteuert. Obwohl ich Mercedes-Fan bin, würde ich aktuell jedoch kein Investment in Daimler. Zu gut geht es den Menschen seit 8 Jahren. Es kann sehr gut sein, dass in den nächsten Jahren die Lage anders aussieht. Die Aktie ist einfach sehr konjunkturabhängig.

Anders als andere Investoren, sehe ich übrigens nicht schwarz für die deutsche Automobilindustrie. Glaub Ihr allen Ernstes, dass Tesla die alleinige Marktführerschaft gewinnen wird? Ein Daimler wird ein Statussymbol bleiben. Hinzu kommt die überzeugende Verarbeitungsqualität und die E-Offensive von Dieter Zetsche.

Strategisch gesehen, war es auch sehr klug, nicht direkt alles auf E-Autos zu setzen. Die Infrastruktur ist weder in Europa, noch in Asien oder Amerika bereit dafür. Es wird einen „fliegenden“ Wechsel geben. Dieser Wechsel von Benzin- auf Elektromotor wird auf der ganzen Welt mehrere Jahrzehnte dauern. Von daher sollte man nicht immer blind dem Hype folgen.

Also ich würde die Aktie kaufen, wenn sie noch ein wenig günstiger wäre. Beziehungsweise die Aktie ist in der nächsten Krise definitiv einen Blick wert.

 

Platz 2: ProSiebenSat.1 Media

Kurs: 28,40

KGV: ca. 12,62

KGV 10 Jahre Durchschnitt: ca. 17,48

Dividendenrendite: 6,69

Dividendenrendite 10 Jahre Durchschnitt: 6,53%

Hier kommt mein Favorit aus den 5 DAX Aktien mit der höchsten Dividendenrendite. Medien werden immer wichtiger für die Menschen. Wir leben in einem Zeitalter in dem wir alle vernetzt miteinander leben.

Viele halten ProSieben für einen Fernsehsender. Was für ein Schwachsinn. Dahinter steckt ein strategisches Meisterwerk. Mein größter Respekt geht an den Vorstand von ProSieben. Die intelligente Verknüpfung vom Fernsehgeschäft mit dem Internetgeschäft ist einfach nur löblich. Die Vermarktung der eigenen „Internetprodukte“ im noch funktionierenden Fernsehwerbegeschäft ist genial.

Im Jahr 2010 sorgte das „Fernsehwerbung-Segment“ noch für 81 Prozent der Umsätze von ProSiebenSat1. Nach 7 Jahren liegt der Anteil nur noch bei 50%. Tendenz: Weiter sinkend.

ProSieben wird also zunehmend freier und unabhängiger von der Fernsehwerbung nimmt im Internet in vielen Bereichen immer mehr die Marktführerschaft ein. Im Bereich Dating zum Beispiel.

Einzig und alleine die starke Konjunktur Abhängigkeit ist einer der Gründe aktuell vielleicht schon aus oben genannten Gründen kein Investment in dieses Unternehmen zu tätigen.

Ich denke, dass das Unternehmen langfristig höchstwahrscheinlich weiter an Wert gewinnen wird. Der richtige Fokus wird gesetzt und ich bin mir sicher, dass ProSieben in 5-10 Jahren noch sehr viel weniger Abhängigkeit vom Fernsehmarkt haben wird. Im Gegenteil, nehmen Sie einen soliden Platz ein im deutschsprachigen „Internetbusiness“.

 

Platz 1: RWE ST

Kurs: 19,40

KGV: ca. 14

KGV 10 Jahre Durchschnitt: ca. 10

Dividendenrendite: 7,73%

Dividendenrendite 10 Jahre Durchschnitt: 6,06%

 

Die mit Abstand höchste Dividendenrendite im DAX erhält man mit der RWE Aktie. Nach dem Atomausstieg ist die Aktie schlimmer gestürzt als das Flugzeug bei Lost. Die Aktie hat sich bei 10 Euro jedoch gefangen und sich seitdem im Kurs verdoppelt.

Die langfristige Perspektive der RWE ist gut. Seine Kohlekraftwerke muss RWE erst einmal höchstwahrscheinlich nicht abschalten. Aufgrund des Atomausstiegs bis 2022, können wir nicht auch noch plötzlich alle Kohlekraftwerke abschalten.

 

Fazit:

Die hier vorgestellten Aktien sind Zykliker. Im Falle einer Krise sollten sie kräftig an Wert verlieren. Die Dividende ist in einem solchen Fall wohl auch nicht sicher. Einzig und allein bei den beiden Versicherern kann man höchstwahrscheinlich von einer Dividende in einem solchen Fall ausgehen.

Deswegen sind diese Aktien für einen „sicheren“ Dividendeninvestor nicht geeignet. Jedoch für diese, die sehr langfristig denken und eine höhere Rendite erwarten.

Was denkt Ihr von den diesen Aktien?

Falls Ihr auf der Suche nach stabilen Dividendenaktien seit, werdet Ihr hier fündig

Ihr wollt eine monatliche Dividende? Dann schaut hier.

Die besten Dividenden Aktien KOSTENLOS in deinem Email Postfach!

Die besten Dividenden Aktien KOSTENLOS in deinem Email Postfach!

Jetzt anmelden und wöchentlich die besten Investmentideen und Aktientipps erhalten. Schließe dich unseren über 15.000 monatlichen Lesern an!

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Bitte bestätige deine Email Adresse!